Fußballgucken zur Frauenfußball-WM

Verfolgt in gemütlicher Runde die Spiele der Frauen-Nationalmannschaft

Kurzes Public Viewing zur Fussball-WM der Frauen

Die Vorrunde wurde ordentlich überstanden. Die Damen um Bundestrainerin Sylvia Neid zeigten sich von den ungewohnt großen Kulissen recht beeindruckt. Nicht jede fand so ins Turnier, wie erwartet.  Neben dem klassischen Gerstensaft für die Herren gab es zur Frauenfußball-WM auch Ladydrinks wie Sekt mit Melone, spritzig, frisch und prickelnd.

Schade, dass das Sommermärchen nur bis zum Viertelfinale anhielt. Aber wie heisst es im Fußball? Das Runde muss ins Eckige, nur das zählt. Aber das nächste Fussball-Highlight ist schon gar nicht mehr so ewig fern.  Am 8. Juni 2012 beginnt in Warschau die UEFA EURO 2012. Wird das ein Fest. Sehen wir uns?

 

 

 

 

 

 

 

Tags: , , ,

  • Del.icio.us
  • Twitter
  • RSS

Kommentieren